Unternehmen

Mitarbeiter

Leitbild

Standards

Kundenmagazin

Einblicke

Kann man von Schuld reden, wenn es um eine Erfolgsstory geht?

Man kann, ja man muss wohl. Denn hätte nicht im Jahre 1982 die Kreuzfahrtensparte einer großen Reederei Bremen verlassen, wäre in Bassum bei Bremen sicher nicht eine Druckerei mit dem Namen „Berlin“ gegründet worden. Aber der Reihe nach: Berlin war noch nicht Hauptstadt, das Internet war noch nicht erfunden, als Reinhard Berlin den Kreuzfahrern der Hapag-Lloyd AG nicht nach Hamburg folgte, sondern vor den Toren Bremens eine Druckerei gründete. Am 1. Dezember 1982 änderten sich in einem ehemaligen EDEKA-Laden die Grundnahrungsmittel: Information statt Butter, Mehl und Zucker.

Doch lassen wir die Rückschau, blicken wir lieber nach vorn. Auf diesen Seiten bekommen Sie einen Einblick, was in den 35 Jahren aus uns geworden ist, wo wir heute stehen – und warum wir heute so erfolgreich sind. Die Welt ist digital geworden und wir waren von der ersten Minute an dabei. Statt 3.000 Briefbogen pro Stunde drucken wir heute im 3-Schicht-Betrieb bis zu 18.000 Bogen/h im Format 70 x 100 cm. Aufwändige manuelle Farbkontrollen sind längst von Imagecontrol mit ständiger spektralfotometrischer Messung ersetzt. Gleichbleibende Qualität vom ersten bis zum letzten Bogen.

Den Printobjekten, die wir zu marktgerechten Preisen bei uns am Bremer Kreuz produzieren, merkt man das deutlich an. Unsere Druckerei ist dabei in ganz Deutschland tätig, hauptsächlich jedoch im Raum Oldenburg, Bremen, Hannover und Hamburg. Doch auch in Berlin sind wir als Druckerei häufig tätig, wahrscheinlich aufgrund unseres besonderen Namens. Das Spektrum reicht von Prospekten, Katalogen, Broschüren, Magazinen und Büchern über Mailings, Geschäftsberichte und Kalender bis hin zu Aufstellern, Plakaten und Sonderdrucksachen.
Grundlage alles Schaffens ist das fundierte Know-how der Mitarbeiter, die jeden Tag ihren ganzen Ehrgeiz daran setzten, ihr Bestes zu geben. Und da unterscheiden sich die heute noch bei uns tätigen fünf Mitarbeiter, die noch den alten Edekaladen kannten nicht von denen, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind und in unserer modernen Produktionsstätte am Bremer Kreuz arbeiten.  Und worauf wir besonders stolz sind, ist der hohe Anteil der Mitarbeiter, die ihren Beruf bei uns gelernt haben und seit vielen Jahren die Begeisterung für ihren Beruf mit den Kollegen und Kunden teilen.