Tischkalender von BerlinDruck

Nein. Einen gedruckten Kalender brauchen wir nicht. Unsere Termine sind in Outlook oder unzähligen, meist kostenlosen Onlinekalendern gut aufgehoben, oder? Vielleicht einen Wandkalender mit schönen Bildern Deko. Ein iPad an der Küchenwand ist eher unpraktisch. Das allein erklärt allerdings nicht die jährlichen Steigerungsraten in der Kalenderherstellung von 2 bis 3 Prozent – auch bei Taschen- und Buchkalendern. Und der Tischkalender von BerlinDruck glänzt seit Jahren mit zweistelligen Wachstumsraten.

 

Es gibt keine bessere Verknüpfung von Nutzung und Wirkung als Werbekalender. Ein ganzes Jahr im Blickfeld der Kunden. Ein Cent-Kontaktpreis, der sich lohnt. Nach einer Studie der Dima Marktforschung schneiden nicht nur Kalender deutlich besser ab als klassische Medien wie Hörfunk oder TV, sondern sie setzen sich auch bei den Werbeartikeln an die Spitze. Gehen Sie davon aus, dass Ihr Werbeartikel frühestens am 31.12. des Kalenderjahres weggeworfen wird. Wie schnell verschwindet ein Kugelschreiber in der (falschen) Schublade? Jeder zweite der Dima – Befragten besitzt einen Werbekalender. Und das Beste: Er erinnert 365 Tage im Jahr an den edlen Spender.

Tisch oder Wand?

 

 

Tisch! Und dafür gibt es viele Gründe. Die Wand gehört „jedem“, der Schreibtisch gehört mir. Ohne Wenn und Aber. Aber das kann nicht der einzige Grund sein. Ein Tischkalender ist 100% individuell. Keine Werbeleiste im mm-Bereich. Und ohne jeden Zweifel ist ein 3-Monats-Wandkalender allein durch die Massenverteilung aller Spediteure zu einem „Billigprodukt“ mit dem entsprechenden Image geworden. Mit einem Tischkalender setzen Sie sich von der Masse ab.

 

 

Das erste Halbjahr ist schon wieder vorbei. Es wird Zeit für die Zeit nach Silvester. Und was könnte dort besser sein als ein Tischkalender von BerlinDruck?
Mehr über Kosten und Nutzen erfahren Sie von Ihrem Kundenberater oder auf unserer Seite Tischkalender.com
Natürlich sind wir Ihnen auch gerne bei jeder anderen Frage rund um den Tischkalender behilflich.