Loader

Halbzeit – Demontage abgeschlossen

Unsere „alte“ Heidelberger Speedmaster XL 105 Druckmaschine ist nun nicht mehr bei uns. Nach vielen Millionen Druck und bester Produktionsqualität vom ersten Tag an, mag das vielleicht ein wenig traurig klingen. Doch ab Montag (23.01.17) wird die neueste Maschinengeneration aus dem Hause Heidelberg bei uns seinen Standort finden. Ein großes, auf 18 Monate angelegtes Investitionsprogramm mit zwei neuen Druckmaschinen und mehreren Falzmaschinen kommt somit pünktlich zum Abschluss. Damit stellen wir sicher, dass BerlinDruck weiter bestens für die gedruckte Zukunft gerüstet ist.

Das Aussehen der neuen Maschine hat sich dabei wenig geändert, viel mehr sind es die inneren Werte, die eine Modernisierung erhalten haben. Ab sofort druckt unsere zweite Maschine nun auch mit „Prinect Inpress Control“, was für eine genaue Farbmessung und -kontrolle innerhalb der Maschine steht. Dabei steigt der Automatisierungsgrad immer weiter und ermöglicht eine geringere Makulatur sowie eine noch höhere Produktivität. Besonders hervorzuheben ist dabei noch die neue Version des Leitstands. Knöpfe und Schalter: Das war einmal. Die Bedienelemente verstecken sich in einem Bildschirm, der an vielen Stellen an ein überdimensionales iPad erinnert.